Conscious Leadership Lab – Unterstützer Ticket

330,00 

Description

Wir erforschen an diesem Wochenende in der Gruppe unsere Lebensträume sowie die persönlichen und gesellschaftlichen Hindernisse und Dynamiken, die uns im Wege stehen. Durch Analyse der Welt und uns selbst und durch gegenseitiges Feedback finden wir gemeinsam die ersten Schritte auf dem Weg in das Leben, das wir uns bauen wollen. Indem wir uns erlauben, wir selbst zu sein und unsere Träume zu leben, leisten wir unseren Beitrag zur kollektiven Kreation einer schöneren Welt.
Dieses 4-tägige Intensivseminar ist ein Forschungslaboratorium, in dem wir gemeinsam unseren Status Quo und unsere inneren Kraftquellen erkunden sowie die gesellschaftlichen Hintergründe, in die wir eingebettet sind. Wir gehen auf die Reise zu uns selbst, lernen Werkzeuge des Conscious Leadership, tauschen uns aus, verbinden uns in der Natur und am Lagerfeuer, sammeln Mut in der Gruppe und feiern unseren Selbstausdruck. Vorträge, Seminare und Gruppenarbeiten wechseln sich ab mit Selbstexploration, Bewegung, Trommeln, Stimmausdruck und Ecstatic Dance.
Das Lab findet auf dem Gelände des Blue Monkey Festivals in Leuenberg bei Werneuchen statt. Es gibt viel Platz und Privatsphäre zum Campen, einen Wald zum Spaziergehen und einen schönen Badesee gleich nebenan.
Du kannst entweder in deinem eigenen Zelt oder Campervan auf dem Festivalgelände schlafen oder im Gruppenraum (max. 10 Plätze, bitte eigenes Bettzeug und Matratze/Isomatte mitbringen).

Beitrag

Du wählst deinen Beitrag selber aus! Bitte nimm dir einen Moment und überlege was vergleichbare Angebote kosten. Gleiche dies ab mit einer ehrlichen Einschätzung deiner derzeitigen finanziellen Möglichkeiten. Dann entscheide klar und selbstbewusst, welchen Beitrag du zahlst.
Unterstützt: 250€
Regulär: 290€
Unterstützer: 330€
Der Beitrag enthält:
  • täglich drei leckere vegetarische Mahlzeiten
  • Camping im eigenen Zelt oder Campervan auf dem Gelände bzw. Übernachtung auf eigener Matratze im Gruppenraum
  • alle Seminare und Gruppenübungen
  • Stimmöffnungs- und Trommelworkshop
  • Ecstatic Dance mit Alma ∞ Omega
  • Seminar mit Gastlehrerin Maegan Gorbett (Alma ∞ Omega, Lucid)

Das Conscious Leadership Lab ist für Dich, wenn Du …

  • Dich auf die Suche nach deiner Lebensaufgabe und deinen einzigartigen Talenten, die du der Welt zu geben hast, begeben möchtest
  • Das Gefühl hast, dass da noch etwas tief in dir schlummert, was du gerne erwecken möchtest, aber noch nicht so genau weißt, wie
  • Erforschen möchtest, welche Dynamiken – persönlich, familiär und gesellschaftlich dir bisher im Wege standen
  • Erkennen möchtest, was deine persönlichen Glaubenssätze und Verhaltensmuster sind, die dich bisher daran hinderten, dein wahres Selbst zu leben
  • Dir erlauben möchtest, dein volles Potential zu leben
  • Wissen möchtest, welche gesamtgesellschaftlichen Ursachen und Konsequenzen das Leben im „falschen Selbst“ hat
  • Es leid hast, die Opferrolle zu spielen und bereit bist, volle Verantwortung für dein Leben zu übernehmen
  • Schon lange von einer schöneren Welt träumst und jetzt zusammen mit all denen, die gerade aufwachen und erkennen, dass es möglich ist, diese schönere Welt gemeinsam zu co-kreieren

Programm

Do, 26.08.

17-18:30 Ankommen
19:00 Abendessen
20-22 Kennenlernen, Lagerfeuer

Fr, 27.08.

9-10 Frühstück
10-13 Seminar
13-14 Mittagessen
15-18 Einzelexplorationen & Gruppenarbeit
19:00 Abendessen
20-22 Ecstatic Dance: Alma Omega

Sa, 28.08.

9-10 Frühstück
10-13 Seminar, Gastdozentin: Maegan Gorbett
13-14 Mittagessen
15-18 Seminar
19:00 Abendessen
20-22 Workshop Stimmöffnung & Trommeln

So, 29.08.

9-10 Frühstück
10-13 Seminar
13-14 Mittagessen
14-15 Schlusskreis
15:00 Abreise

Wir beschäftigen uns u.a. mit folgenden Themen

  1. Das Gefängnis bist du – Vergangenheit und Aussicht
    Aufzeigen und Beschreiben der Lebenssituationen. Gefangenschaft in den persönlichen Umständen. Versuche der ungeliebten Realität zu entkommen, Scheitern, Hoffnung und Aufgabe der Träume.
  2. Erkennen und Siegen
    Gesellschaftliche und materielle Rahmenbedingungen und das Paradoxon der Unentrinnbarkeit
  3. Mind Control – der hilflose Mensch als bewusst gesteuertes Instrument der Unterdrückung.
  4. Schicksal und historische Wurzeln des mangelnden Selbstvertrauens
    Archaische Einbindung, Monarchie, Kirche und die Angst, sich selbst zu vertrauen. Die Welt ist zu groß, ich bleibe lieber zu Hause.
  5. Familie und das Rad der Wiedergeburt – Dein persönliches systematisches Muster der Schuldzuweisung.
  6. Der verschüttete Brunnen. Deine Quelle und die Kraft, die dir zuströmt, wenn du der bist, der dich lebt.
  7. Der Schlüssel zur Macht deines Selbst. Klein sein ist einfach, groß sein macht Arbeit.
  8. Das Schicksal und der Ritter. Fatalismus als Schmerzvermeidung. Der lange Weg vom Untertan zum Schöpfer. „Überlässt du den Weg dem Pferd, so landest du im Stall.“
  9. Irrtümer der Spiritualität. Ein paar Gedanken über Trugbilder. Unterwerfung in Schicksalsgläubigkeit und du als Schöpfer
  10. Willenskraft als Architekt der Welt
    Geist ist die gewaltigste Kraft. Alles was geschaffen wird in dieser Welt wurde vorher gedacht. Du kannst alles gewinnen, wenn du über längere Zeit deinen Willen unerschütterlich bündelst. Der Wille ist die immaterielle, sehr mächtige Energie.
  11. Werkzeuge in der konkreten persönlichen Situation
    Gruppenarbeit unter Anwendung der geistigen Hilfsmittel, Einzelexploration, gegenseitiges Feedback. Selbstausdruckstechniken: Singen, Tanzen, Malen, Trommeln.
Unser herzlicher Dank gilt folgenden Lehrern und Autoren, die uns zu diesem Lab inspirierten:
Rainer Mausfeld, Marc Patio, Robert Bly, Charles Haanel, Gay Hendricks, Charles Eisenstein, Jim Dethmer, Diana Chapman & Kaley Warner Klemp, Veit Lindau

Anfahrt

Der Seminarort liegt etwa eine Stunde Autofahrt von Berlin entfernt. Man kann mit dem RB25 ab Berlin Ostbahnhof bis Werneuchen fahren und von dort mit dem Bus weiter nach Leuenberg Dorf.
Nach 5 Minuten Fußweg von der Bushaltestelle erreichst du den Seminarort.
Achtung: Die Busse fahren nicht so häufig. Bitte Anfahrt vorher planen und eine gute Bahn/Busverbindung wählen.
Ihr könnt auch Fahrgemeinschaften bilden! Dazu bitte Fahrtangebote und Gesuche im Facebook-Event in der Diskussion posten.

Die Schöpfer des Conscious Leadership Labs

Karolina Darshan

Karolina liebte es von Kleinauf, Musik zu machen, zu tanzen und die Magie, die sie in der Welt zu sehen vermochte, wenn sie mit sich und allem verbunden war, auch anderen zugänglich zu machen. Dies erschien ihr nach dem Abitur aber noch nicht als ein realistischer Karriereweg und so ergriff sie den Beruf der Mode- und Musikjournalistin, unterrichtete Kulturgeschichte und -philosophie und organisierte Veranstaltungen. Die oberflächliche Modewelt, in der es letztendlich nur um Konsum geht, brach jedoch ihr idealistisches Herz. Infolgedessen zog sie sich zurück, bereiste lange Indien, wo sie sich mit Yoga, Meditation und indischer Musik beschäftigte, minimal lebte und eigene Traumata aufarbeitete. Doch der innere Ruf nach kreativem Schaffen wurde lauter und so gründete sie 2018 den Blue Monkey Conscious Club in Berlin. 2019 lernte sie Bertolt Schieferstein in Indien kennen, daraus entstand das jährliche Blue Monkey Festival in Leuenberg bei Berlin.
2020 zog sie in den Süden Portugals und baute dort Blue Monkey Algarve auf. Ihr tiefer Wunsch nach einer kooperativeren, liebevolleren und schöneren Welt sowie die immer neuen Herausforderungen, die sie im Umgang mit ihrem Tribe aus Co-Kreateuren und mit sich selbst erlebt, führten zur gelebten Beschäftigung mit Conscious Leadership. Jeden Tag lernt Karolina etwas dazu, wird ein bisschen mutiger, fordert sich selbst und ihre eigenen limitierenden Muster heraus und pflegt ihren Gedanken- und Gefühlsgarten. Ihre Erfahrungen möchte sie gerne weitergeben und andere motivieren, ihrem Seelenruf zu folgen, an sich zu glauben und – mit Herz und Verstand – den Sprung in ein Leben, das dem wahren Selbst mehr entspricht, zu wagen.

Bertolt Schieferstein

Bertolt fühlte sich früh außerhalb der Gesellschaft, mit dem Drang nach der größtmöglichen Freiheit im Leben. Er war überzeugt, dass etwas viel Größeres in der Tiefe des Menschen schlummert, das nach Befreiung ruft. In ihm sprudelt ein unermüdlicher Forscherdrang und er hört nicht auf, hinter die äußeren Schichten zu schauen und die tiefere Bedeutung des Lebens zu erforschen. Er sieht sein Leben als einen beständigen Prozess der Entfaltung. Befremdet von der Gesellschaft lebte er zeitweilig in einer Höhle, unternahm auf der Suche nach einer geistigen Heimat unzählige Reisen nach Indien und lebte auch zeitweise in einem Vaishnava Tempel. Er studierte Bildende Kunst, drehte mehrere Filmdokumentationen über spirituelle Themen und beschäftigt sich seit einigen Jahren mit Musik.
Mit Mitte Dreißig durchlitt er eine schwere seelische Krise, die alle Aspekte seines Lebens berührte und ihn an einen Tiefpunkt brachte. Sein Leben schien zu zerfallen und er wusste, das er vor der Wahl stand, gehe oder bleibe – so begann der tiefgreifende Prozess, grundlegend sein Bewusstsein zu transformieren. Nach vielen Jahren der Auseinandersetzung mit sich und den Konfigurationen der Lebensbilder trat ein neues Wesen hervor, gestaltend, kraftvoll und positiv. Mit der lebendigen Erfahrung von innerer Wandlung und dem gelebten Wissen von Transformation entstand das Bedürfnis, andere Menschen zu inspirieren und ihnen zu helfen, ihre Träume zu verwirklichen. Sein Wissen ist Erfahrung mit dem zuweilen schmerzhaften Ringen der inneren Dämonen und der Möglichkeit, das Beste im Leben zu erfahren.

Maegan Gorbett aka Alma ∞ Omega

Maegan widmet ihr Leben dem Weben der sukkulenten Stränge von Musik, Tanz, Embodiment, Verbindung und Gemeinschaft als ein Geschenk der Freude und der Bestimmung. Was sie antreibt, ist die Heilung der kollektiven und persönlichen Vergangenheiten und die Geburtshilfe der immer neu erscheinenden Gegenwart transformativer Kulturen, immer im Hinblick auf die größere Vision und die zukünftigen Generationen.
Die Mitgründerin des visionären Berliner Tanz- und Kunstkollektivs Lucid und Open Floor Embodiment Lehrerin tritt seit 2004 als DJ auf. Seit 2013 arbeitet sie zeremoniell mit der Heilpflanze Cacao. Neben ihrer Liebe und Leidenschaft für die transformierende Kultur des Undergrounds, Tanz, Kunst und Ritual, lernt und vertieft sie seit über 20 Jahren ihr Wissen im Bereich der Heilkünste.

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Conscious Leadership Lab – Unterstützer Ticket”